Auch deutsche Filme tragen zu Recht das berühmte Qualitätssigel „Made in Germany“. Denn deutsches Kino zeichnet sich durch einen unverwechselbaren Charme aus, der in der internationalen Filmkultur große Beachtung findet. Darüber hinaus prägten deutsche Filmproduzenten mit technischen Pionierleistungen und neuen Genres die Filmgeschichte.

Meilensteine des deutschen Films

Zu Beginn des 20. Jahrhunderts, der Hochphase des Stummfilms, entstanden in Deutschland schon erste filmische Meisterwerke. Fritz Lang schuf vor knapp 100 Jahren mit „Metropolis“ einen monumentalen Spielfilm, der nach wie vor maßgeblich für das Genre Science-Fiction-Film ist.

Mit der Entwicklung des Fernsehers zum Massenmedium gab es zwar in den 1960er Jahren eine Krise in der deutschen Kinobranche. Seit den 1990ern Jahren macht der deutsche Film jedoch wieder Furore – vor allem in den Genres Komödie und Tragikomödie.

Die besten deutschen Schauspieler

Der Erfolg deutscher Filme ist nicht zuletzt hervorragenden schauspielerischen Leistungen geschuldet. Und die deutsche Schauspielerin Karoline Herfurth („Festung“) konnte nicht nur vor der Kamera, sondern auch als Regisseurin große Erfolge feiern. Sie zählt unter anderem mit Til Schweiger, Heike Makatsch („Almost Heaven“) und Franka Potente („Valerie“) zu den erfolgreichsten Schauspielern Deutschlands.

Film-Highlights aus Deutschland

Netzkino bietet im Themenkino Made in Germany eine große Auswahl an Spielfilmen aus dem Land der Dichter, Denker und Filmemacher. Die Netzkino-Redaktion empfiehlt besonders die folgenden Perlen.

Ossi‘s Eleven (2008)

Ossi's Elven deutsche Filme

Kaum in Freiheit plant Oswald „Ossi“ Schneider, gespielt von Tim Wilde, bereits seinen nächsten Coup. Er will eine Eisengießerei ausrauben. Dafür braucht er jedoch Unterstützung. Ossi lässt seine alten Kontakte spielen und kurze Zeit später hat sich eine Gruppe von elf Männern zusammengefunden. Ob der Überfall am Ende erfolgreich war, kannst du dir jetzt online auf Netzkino ansehen.

Jakobs Bruder (2007)

deutsche Filme Jakobs Bruder

Recht viel unterschiedlicher könnten diese beiden Brüder nicht sein. Jakob (Klaus J. Behrendt) ist ein verbissener Sternekoch, wohingegen Lorenz (Christoph Maria Herbst) trotz mieser Finanzen mehr Spaß in seinem Leben hat. Beide haben jahrelang nicht miteinander gesprochen. Nachdem ihre Mutter an Alzheimer erkrankt ist, kommen sich die beiden wieder näher. Ein deutsches Roadmovie, das für alle eine erhellende Fahrt durch die norddeutsche Einöde sein wird.

Kebab Connection (2004)

Kebab Connection deutsche Filme

Der 21-jährige Ibo aus Hamburg möchte den ersten deutschen Kung-Fu-Kinofilm drehen. Nachdem er einen Werbespot für die Dönerbude seines Onkels produzierte, wird er über Nacht zum Star des Viertels. Nachdem seine Freundin Titzi (Nora Tschirner) schwanger geworden ist, läuft jedoch einiges aus dem Ruder. Der Weg zum unvermeidlichen Happy End wird jedoch hart und steinig.

Einer wie Bruno (2011)

Einer wie Bruno deutsche Filme

Diese Tragikomödie handelt von einer etwas anderen Vater-Tochter-Beziehung. Die 13-jährige Radost lebt mit ihrem Vater Bruno, gespielt von Christian Ulmen, zusammen. Bruno ist jedoch auf dem geistigen Stand eines Zehnjährigen, weshalb Radost sich um ihn kümmern muss. Alles läuft bestens, bis Radost in die Pubertät kommt und Brunos Welt aus den Fugen gerät.

Festung (2011)

Festung deutsche Filme

Ein Familiendrama über häusliche Gewalt. Die 13-jährige Johanna lebt mir ihrer kleinen Schwester und ihren Eltern in einem schönen Heim. Ihre ältere Schwester Claudia (Karoline Herfurth) ist bereits ausgezogen, weil sie die Streitereien nicht mehr ertragen hat. Johanna verliebt sich in Christian, der ihr im ersten Moment sehr viel Halt gibt. Doch sie kann ihm nicht von ihrer familiären Situation erzählen, weshalb sie sich plötzlich zwischen allen Fronten sieht.

Für Elise (2012)

Für Elise deutsche Filme deutsches Kino

Nach dem Unfalltod ihres Vaters lebt Elise (Jasna Fritzi Bauer) mit ihrer Mutter Betty zusammen. Beiden geht es nicht gut mit dem plötzlichen Verlust und Elise flüchtet sich in die Musik, denn sie spielt leidenschaftlich Klavier. Betty flüchtet sich in das Nachtleben der Stadt und versucht einen neuen Mann kennenzulernen. Schließlich lernt Betty Ludwig kennen. Der alleinerziehende Vater hat jedoch kaum Interesse an Betty. Mit der Zeit entwickelt sich ein Machtkampf zwischen Elise und ihrer Mutter um Ludwig.