Den Amazon FireTV Stick gibt es seit April nun schon 5 Jahre in den Vereinigten Staaten und seit 4 Jahren in Deutschland. Seitdem nutzen ihn inzwischen knapp 30 Millionen Nutzer weltweit. Der Verkaufsschlager schlechthin hat einige Vorteile. Nicht nur, dass man über einen Stick am Fernseher, unzählig viele Apps und Programme zur Verfügung hat, sondern auch, dass man den Stick genauso gut an Beamer oder Laptop anschließen und überall Zugriff auf eben diese Vorteile hat. Somit ist das Problem, der älteren Fernseher, eigentlich kein Problem mehr.

Schon entdeckt?

Eine dieser Apps ist glücklicherweise auch die Netzkino App. Mit einem einfach Klick landet ihr in der Netzkino Welt, wo ihr wie gewohnt kostenlos und legal eure Filme anschauen könnt. Der neuste FireTV Stick ist sogar in der Lage 4K, sowie HDR Inhalte zu streamen. Von eurer Couch aus könnt ihr somit durch die Genres bei Netzkino schalten. Dabei den ein oder anderen Film finden, den ihr unbedingt mal sehen wolltet oder einfach super interessant findet. Ob Trash-Filme und B-Movie Liebhaber, Westernfanatiker oder Gruselspezialisten – bei uns ist für jeden etwas dabei, selbst einem entspannten Familienabend mit Filmen steht mit der Netzkino App nichts mehr im Wege. Stressfrei, kostenlso und legal – in voller Länge!

Netzkino Streaming ganz einfach!

Um die Netzkino-App nutzen zu können, ist nichtmal eine Amazon Prime Mitgliedschaft notwendig! Ihr könnt den Stick nämlich getrost auch ohne verwenden und Inhalte Streamen. Was ihr noch dafür braucht, ist natürlich mindestens einen HD-Fernseher, der einen HDMI-Anschluss besitzt. Auch eine Internetverbindung wäre vom Vorteil, denn ohne die könnt ihr euch die geniale Netzkino App ja gar nicht herunterladen und nutzen.

Leider ist die Netzkino App noch nicht auf allen Fernsehgeräten verfügbar – wir arbeiten jedoch mit hochdruck daran, dies zu ändern. Bis dahin könnt ihr den weiteren Vorteil des FireTV Sticks nutzen und ihn einfach an euren Laptop stecken. Sämtliche Geräte mit einem HDMI-Anschluss sind dafür geeignet, den Stick anzuschließen und zu nutzen – Du kannst also überall und jederzeit deine Netzkino Inhalte streamen.

Alexandra Knull