Stars und Sternchen vom roten Teppich, nun bei Netzkino – wer hätte das gedacht! Eingefleischte Netzkino-Fans haben das natürlich schon lange mitbekommen, dass wir einige bekannte Stars in schicken Streifen zu sehen haben: Unter anderem Mila Kunis, Kristen Stewart, Amanda Seyfried, Zach Braff und viele mehr. Im folgenden haben wir euch mal 10 Filme rausgepickt die ihr nicht verpassen dürft.

Wir wünschen euch viel Spaß und wer eher auf Stars wie Bud Spencer und Terence Hill steht, der sollte einen Blick in diesen Blogeintrag wagen.

1. The Colour of Time – mit Mila Kunis und James Franco

Ein romantischer Road-Trip mit Starbesetzung. Elf Regisseure erzählen in unterschiedlichen Segmenten vom Leben, Lieben und Leiden des Pulitzer-Preisträger C.K. Williams. Als roter Faden dienen dabei einzelne Gedichte des berühmten Poeten.

Der Film nMilaimmt uns mit auf eine Reise zu verschiedenen Lebensabschnitte von C.K. Williams Kindheit bis hin zu seinem Dasein als erwachsener Mann. Wir sehen Detroit in den 1940ern, 1950ern, und 1980ern. C.K. (James Franco) und seine wunderschöne Frau Catherine (Mila Kunis) haben einen gemeinsamen Sohn namens Jed. C.K. bereitet sich auf eine Lesung seines Gedichtbandes „Tar“ in New York City vor und plagt sich durch die Nächte mit alten Erinnerungen und dem Wunsch, neue Gedichte schreiben zu können. Das Drama springt dabei in der Zeit vor und zurück. Es zeigt die liebevolle Beziehung zu seiner Mutter (Jessica Chastain), seine ersten sexuellen Erfahrungen als Teenager und seine erste Liebe.

 

2. School of Life – mit Ryan Reynolds

hello ryan

Matt Warner (David Paymer) muss als Lehrer im Schatten seines beliebten Vaters Norman Warner (John Astin), an der Fallbrook Middle School unterrichten. Matt ist kein sonderlich begnadeter Lehrer und schafft es nicht, die Kids für seinen Unterricht zu begeistern. Doch dann wird ein neuer Geschichtslehrer eingesetzt – Michael D’Angelo (Ryan Reynolds), ein ehemaliger Schüler der Fallbrook Middle School. Er verkörpert alles, was Matt zu werden erhofft: Er ist jung, sympathisch, kommt großartig mit den Schülern zurecht und wird von den Lehrerkollegen akzeptiert. Während Matt herauszufinden versucht, was die Beliebtheit von Michael D’Angelo ausmacht, entwickelt er eine krankhafte Eifersucht auf den neuen Kollegen. Er versucht ihn überall mies zu machen. Nach und nach bemerkt er, was für ein toller Mensch D’Angelo ist. Umso härter trifft es ihn, als er das traurige Geheimnis von Mr. D herausfindet…

 

3. Archangel – mit Daniel Craig

archangel

„Professor Kelso (Daniel Craig), ein britischer und international anerkannter Historiker und Stalin-Experte, erfährt am Rande einer Moskauer Tagung Unglaubliches: Es soll ein geheimes Tagebuch von Stalin existieren.

Darauffolgend, trifft er den führenden Geheimdienstoffizier Papu Rapava, der behauptet: er selbst habe es in der Todesnacht Stalins auf dem Moskauer Grundstück vergraben. Zunächst schenkt Kelso dem zunächst wenig Glauben, bis er bemerkt, das er auf Schritt und Tritt beobachtet wird. Als er sich daraufhin auf die Fährte des Dokuments begibt, führt es ihn direkt in eine düstere politische Verschwörung…“

Daniel Craig, in einer Buchverfilmung, noch bevor er durch James Bond groß raus kam.

4. Five minutes of heaven – mit Liam Neeson

bliblabblubb

Nordirland, 1975. Der Bürgerkrieg zwischen der katholischen IRA und der protestantischen Ulster Volunteer Force bestimmt das tägliche Leben der Einwohner. Auch der 16-jährige Alistair Little will sich am Kampf beteiligen. Als dieser den Auftrag bekommt, den Katholiken James Griffin als Warnung an die Gegenseite zu töten, zögert er keine Sekunde. So muss der 11-jährige Joe mit ansehen, wie sein großer Bruder James mit einem Kopfschuss hingerichtet wird.

30 Jahre später wird ein Treffen zwischen Alistair (Liam Neeson) und Joe (James Nesbitt) arrangiert. Diese Begegnung soll vor laufender Kamera stattfinden und im Rahmen des Friedensprozesses ein Zeichen der Versöhnung setzen. Doch Joe sinnt nicht auf Frieden, sondern auf Rache.

 

5. Anamorph – Kunst zu töten – mit Willem Dafoe

willem

Düsterer Psychothriller. Mit einem herausragenden Willem Dafoe (“Spider-Man 1-3″) auf der Jagd nach einem Serienkiller, der Tatort und Opfer wie ein Kunstwerk gestaltet.

Der Detective Stan Aubray (Willem Dafoe) ermittelt mit seinem Kollegen Carl (Scott Speedman) in einer Mordserie. Eben diese ähnelt der Handschrift eines Psychopathen, den Stan Jahre zuvor gestellt hat. Der brutale Serienkiller erschafft mit der Leiche seines Opfers am Tatort ein bizarres Kunstwerk. Damit ahmt er eine in der Malerei verwendete Technik nach. Danach ergeben zwei scheinbar zusammenhangslose Motive ein Gesamtbild. Und bald muss Stan alles in Frage stellen, um nicht selbst das nächste Opfer zu werden…

 

6. Sex and Death – mit Winona Ryder und Sam Huntington

Was wäre, wenn Du eine Liste bekommst, auf der all die Personen stehen, mit denen Du jemals Sex hattest – und in Zukunft haben wirst?

Mit dieser kniffligen Frage wird der erfolgreiche „Sunnyboy“ Roderick Blank (Simon Baker) konfrontiert, als er eine Woche vor seiner Hochzeit eine merkwürdige E-mail mit den Namen all seiner bisherigen und auch zukünftigen Sexualpartnern erhält! Vollkommen besessen und verwirrt davon, verliebt er sich dabei in die mysteriöse Femme Fatale Gillian (Winona Ryder), welche leider nicht auf seiner Liste steht…

 

7. Loooser – mit Woody Harrelson

How to win and lose a Casino

woodyLas Vegas – In einem Hotel, findet das international besetzte Pokerspiel „Grand Championship of Poker“ statt. Jack Faro (Woody Harrelson), der Enkelsohn eines verstorbenen Casinobesitzers, gehört hierbei zu den Teilnehmern. Er erhofft sich, dass der Sieg im Turnier die Übernahme der Immobilie, durch einen Investor verhindert werden kann. Der zweite Teilnehmer Seth Schwartzman wird von seiner Tochter Lainie und von seinem Sohn Larry begleitet. Weitere Teilnehmer sind der Amateur Andy Andrews und der Deutsche, dessen wahrer Name niemand kennt. Außerdem gehören neben Faro, der professionelle Pokerspieler Larry Schwartzman und Harold Melvin, der unter dem Asperger-Syndrom leidet, zu den Favoriten.

8. Errors of The Human Body – Mit Karoline Herfurth

Karoline

Seitdem sein Sohn an einem mysteriösen Gen-Defekt starb, ist Starforscher Geoff Burton (Michael Eklund) besessen davon, eine Heilung für diese Krankheit zu finden. Nachdem er an das Institut für Genetik in Dresden berufen wird, sieht er eine Chance, seine in den USA umstrittene Forschung fortzuführen. Wobei er auf seine ehemalige Assistentin und Geliebte Rebekka (Karoline Herfurth) trifft, die vor einer bahnbrechenden Entdeckung steht: Ein Regenerations-Gen, welches die Menschheit von Krankheit und Altern befreien könnte. Doch ihre Forschung stockt. Das Gen ist immernoch tödlich. Zu allem Überfluss, werden die Ergebnisse gestohlen. Burton befürchtet, dass ihr skrupelloser Kollege Jarek (Tómas Lemarquis), Rebekkas Werk auf illegale und höchst gefährliche Weise  vollenden will. Burton versinkt immer tiefer in einem Sumpf aus Paranoia und Intrigen…

 

9. Redemption – Früchte des Zorns – mit Jamie Foxx

jamie foxxDer engagierten Reporterin Barbara Becnel erzählt Stanley Williams (Jamie Foxx) seine packende Lebensgeschichte: Von dem gnadenlosen Überlebenskampf auf den Straßen in Los Angeles, der Gründung der berüchtigten Gang “Crisps”, die er anführte, bis hin zur Verhaftung 1981 wegen vierfachen Mordes. Und seinem Dasein eines zum Tode Verurteilten. Nach anfänglichem eisernen Schweigen und zahlreichen Ausbruchsversuchen wandelt sich Stanley. Er schwört der Gewalt ab und verfasst Bücher gegen Gangs, Gewalt, Drogen, sowie Rassismus. Auch für Kinder und wurde für den Literatur- und Friedensnobelpreis nominiert.

 

 

10. Good Time Max – mit James Franco

Max (James Franco) und Adam (Matt Bell) sind zwei jameshoch- intelligente Brüder, welche auf beeindruckende Weise untrennbar miteinander verbunden sind. Doch im Alter trennen sich die Wege der zwei Männer. Während Adam erfolgreich als Arzt praktiziert, lebt sein Bruder Max sein Leben im Chaos, findet Geschmack an Drogen und lässt sich in dubiose Geschäfte verwickeln. Versuche der Annäherung zwischen den Brüdern scheitern wiederholt. Doch dann gerät Max in Schwierigkeiten und zieht seinen Bruder in einen Strudel aus Drogenexzessen, Pechsträhnen und Verzweiflung…

 

Das sind euch noch nicht genug Stars? Dann kklickt doch mal hier rein! Hier findet ihr noch viele weiter Stars und Sternchen, frisch aus Hollywood und Co. eingeflogen! Zum Beispiel Kristen Stewart, Robert Pattinson und Nora Tschirner, aber auch „How I met your Mother„-Star Neil Patrick Harris könnt ihr auf Netzkino finden!

Alexandra Knull